Reden lernt man nur durch reden.
 
Marcus Cicero (106-43 v.Chr.)
Herzlich willkommen!
 
Sprechen kann auch heißen:
reden, flüstern, singen, nuscheln, schreien, brüllen, erzählen, schwatzen, plappern, erklären, informieren, plaudern, schwafeln, vortragen, raten, fragen, rufen, antworten, referieren, quasseln, ratschen, klatschen, babbeln, labern, plauschen, tönen, ansprechen, äußern, grüßen, aufsagen, zitieren, bemerken, erwähnen, diskutieren, mitteilen, unterrichten, vortragen, einflechten, einwerfen, feststellen, formulieren, reimen, auffordern, befürworten, loben, vorschlagen, ausrichten, erörtern, weitertragen ...
Stephanie Heller, Logopädin
Sprechen und Sprache in allen Formen sind nicht nur unser Beruf, sie sind unsere Leidenschaft. Sprechen Sie mit uns und vertrauen Sie sich in allen Fragen zu Sprache, Stimme und Schlucken unserem jungen, engagierten Praxisteam an. Kommen Sie auf die Sprachinsel in Ottobrunn – ich freue mich auf Sie!

Ihre Stephanie Heller
Logopädin MSc
Jede neue Sprache, die wir lernen,
ist ein Zuwachs an neuen Erlebnissen.
Hermann Hesse (1877-1962)
Anmeldung und Termine
 
Sprachinsel Ottobrunn aussenDie Sprachinsel
Prof.-Messerschmitt-Straße 1
1. Stock
85579 Neubiberg
Telefon 089 66 500 590
Mobil 0171 75 703 50
info@logopaedie-ottobrunn.de

Sie erreichen uns Montag bis Donnerstag von 8 – 18 Uhr und Freitag von 8 – 12 Uhr
Anfahrt mit dem Auto:
Zahlreiche Parkplätze direkt vor der Praxis (Parkscheibe 2 Std frei).

Anfahrt mit dem Rad:
Überdachter Fahrradständer neben dem Eingang

Anfahrt mit dem Bus:
Buslinie 210 stadteinwärts, Haltestelle Jahnstraße 150m entfernt.

Anfahrt mit der U-Bahn:
U5 Neuperlach Süd, Buslinie 210, Haltestelle Bahnhofstraße, 200m entfernt.
Worte verbinden nur,
wo unsere Wellenlängen längst übereinstimmen.
Max Frisch (1911-1991)
Unsere Behandlungsfelder
 
Kinder und Jugendliche
  • verspäteter Sprachbeginn („late talker“)
  • Sprachentwicklungsstörung
  • Störung der Artikulation und der Mundmotorik
  • auditive Wahrnehmungsschwäche
  • Sprachstörung auf Grund einer Hörstörung
  • Störung des Redeflusses
  • kindliche Stimmstörung
  • Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalten
  • Sprachentwicklungsstörung bei Trisomie 21, Mutismus
  • Mund-, Ess- und Trinktherapie im Kindesalter, Fütterstörung
  • Lese- Rechschreibstörungen
Erwachsene
  • Störung der Stimme (Dysphonie)
  • organische Stimmstörung (z.B. Recurrensparese)
  • Störung der Mundmotorik
  • Störung der Sprache / des Sprechens infolge einer Hirnschädigung wie Unfall, Schlaganfall, Operation (z.B. Aphasie, Dysarthrie, Sprechapraxie)
  • Störung der Sprache / des Sprechens im Rahmen einer neurologischen Erkrankung (z.B. M. Parkinson, ALS)
  • Störung des Schluckaktes (Dysphagie)
  • Störung des Redeflusses (Poltern, Stottern)
Die Sprache ist die Kleidung der Gedanken.
 
Samuel Johnnson (1709-1784)
Informationen für Patienten, der Weg zur Therapie
 
Voraussetzung für eine logopädische Behandlung
  • Sie benötigen eine logopädische Verordnung von Ihrem behandelnden Arzt: HNO-Arzt, Phoniater, Kinderarzt, Neurologen, Kieferorthopäden, Hausarzt...
  • Kinder benötigen ein Tonaudiogramm (Hörtest), das bei Behandlungsbeginn nicht älter als drei Monate sein darf. Dies wird von Ihrem Kinderarzt oder HNO-Arzt erstellt.
  • Bitte holen Sie die Verordnung bei Ihrem Arzt erst, wenn wir einen Termin ausgemacht haben, da die Verordnung nicht älter als 10 Tage sein darf.
Das liebe Geld
  • Sie sind gesetzlich versichert? Ihre gesetzliche Krankenkasse übernimmt die Kosten der logopädischen Therapie bis auf den für Erwachsene vorgeschriebenen Eigenanteil (10% der Behandlungskosten). Bis zum 18. Lebensjahr entfällt dieser Eigenanteil.
  • Sie sind privat versichert? Sie schließen in diesem Fall einen Behandlungsvertrag mit der Logopädiepraxis. Sofern Sie privat versichert sind, gelten Ihre individuellen vertraglichen Regelungen mit Ihrer Krankenversicherung. Bitte nehmen Sie vor Beginn der Behandlung hierzu Kontakt mit Ihrer Versicherung auf.
  • Die Kosten für die zusätzlichen Förderkurse in Kleingruppen können nicht versichert werden und müssen daher selbst getragen werden. Bitte sprechen Sie mich hierzu an.
Ein freundliches Wort kostet nichts,
und dennoch ist es das schönste aller Geschenke.
Daphne du Maurier (1907-1989)
Seminare, Kurse und Vorträge (Kindergärten, Schulen, Elterngruppen, VHS, Angehörige)
 
Logopädie Ottobrunn„Die Sprachinsel“ bietet Vorträge für Angehörige unserer jungen und älteren Patienten an:
  • Meilensteine der kindlichen Sprachentwicklung
  • Auffälligkeiten in der kindlichen Sprachentwicklung
  • Sprachliche Förderung im Kindergarten
  • Förderung der phonologischen Bewusstheit zur Vorbereitung der Einschulung
  • Kindliche Mehrsprachigkeit
  • Unterstützung der Stimme bei Sprechberufen
  • Umgang mit Schluckstörungen z.B. nach einem Schlaganfall (für Angehörige)
Sie sind interessiert? Sprechen Sie uns bitte an.
Das Menschlichste, was wir haben, ist doch die Sprache,
und wir haben sie, um zu sprechen.
Theodor Fontane (1819-1889)
Stephanie Heller, Logopädin
Stephanie Heller, Logopädin MSc

Ausbildung zur Logopädin (Staatsexamen) an der Berufsfachschule für Logopädie der Caritas in Würzburg zur staatlich anerkannten Logopädin.

Studium der Logopädie an der Donau-Universität Krems bei Wien mit dem Abschluss Master of Science (Sommer 2013).

Langjährige Berufserfahrung in allen logopädischen Störungsbildern sowie in der logopädischen Therapie von Kindern mit einem integrativen Betreuungsbedarf.

Besonders in den Bereichen Kindersprache, Entwicklung der auditiven Wahrnehmung und Schriftsprache sowie Schluckstörungen bei Kleinkindern und Erwachsenen habe ich meine praktischen Erfahrungen durch intensive Weiterbildungen in den vergangenen Jahren erweitert und abgerundet.

Betreuung von Patienten im Hausbesuch und verschiedenen Senioreneinrichtungen in München.


Sophia Gerstmayr, Logopädin
Sophia Gerstmayr, Logopädin

Ausbildung zur Logopädin (Staatsexamen) an der staatlichen Berufsfachschule für Logopädie am Universitätsklinikum Regensburg.

Frau Gerstmayr verfügt über differenzierte Erfahrungen in der logopädischen Betreuung und Behandlung von Kindern mit Sprachentwicklungsstörungen und Erwachsenen mit Stimmstörungen oder neurologischen Erkrankungen.

Besonders in den Bereichen Kindersprache und Schluckstörungen hat Frau Gerstmayr ihre praktischen Erfahrungen begleitend durch intensive Weiterbildungen abgerundet.

Stephanie Kammler, Sprachtherapeutin BSc
Stephanie Kammler, Sprachtherapeutin BSc

Studium zur Sprachtherapeutin an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Mehrjährige Berufserfahrung in allen logopädischen Störungsbildern.

Frau Kammler verfügt über differenzierte Erfahrungen in der logopädischen Betreuung und Behandlung von Kindern mit Sprachentwicklungsstörungen und Lese-Rechtschreibstörungen.

Besonders in den Bereichen Kindersprache und Lese-Rechtschreibstörungen hat Frau Kammler ihre praktischen Erfahrungen begleitend durch intensive Weiterbildungen in den vergangenen Jahren abgerundet.

Claudia Günther, Sprachtherapeutin B.A.
Claudia Günther, Sprachtherapeutin B.A.

Studium zur Sprachtherapeutin an der Ludwigs-Maximilians-Universität in München. Mehrjährige Berufserfahrung in allen logopädischen Störungsbildern.

Frau Günther verfügt über differenzierte Erfahrungen in der Behandlung der kindlichen Sprachentwicklung, der auditiven Wahrnehmung und des Schriftspracherwerbs.

Antonia Moser, Sekretärin
Antonia Moser, Sekretärin

Frau Moser hilft Ihnen in allen organisatorischen Fragen gerne weiter, denn Frau Moser ist die "gute Seele" unserer Sprachinsel: hilfsbereit, herzlich, engagiert.